Quicksilver Knit Along

Quicksilver Knit Along

Der Quicksilver Knit Along nähert sich so langsam dem Endspurt. Nach einigen Pausen bedingt durch Krankheit, Gartenarbeit, Frühjahrsputz und simpler Strickunlust habe ich mein Quicksilver Tuch jetzt doch beenden können. Beinahe wäre es kurz vor dem Ende in der Versenkung verschwunden, nachdem ausgerechnet im letzten Abschnitt sich noch ein Fehler eingeschlichen hatte, ich einige Reihen wieder rückwärts arbeiten musste und mir dabei doch die Motivation so langsam abhanden gekommen ist.

Quicksilver Knit Along

Aber ich habe dann doch durchgehalten und zu Ende gestrickt, obwohl dem Tuch ein weiterer Abschnitt der beiden Muster nicht geschadet hätte, denn es misst lediglich 1,70 m in der Länge, was gerade so geht. Die Muster an sich stricken sich super einfach und die Anleitung ist auch wunderbar nachvollziehbar. Da mir die ursprüngliche Randlösung aber nicht so gut gefallen hat, habe ich mich für einen I-Cord-Rand mit jeweils zwei zusätzlichen Randmaschen entschieden. So sind die Kanten einfach ein bisschen gleichmäßiger.

Quicksilver Knit Along

Mit meiner Garnwahl bin ich auch nach wie vor super zufrieden, das Tuch ist schön flauschig weich und ganz leicht – ideal für Frühjahr und Sommer.

Beim Woolspire KAL gibt es ja ganz viele Quicksilver und Moonraker in ganz verschiedenen Farbkombinationen zu sehen. Eine klasse Lösung für die vielen Fadenende hat Eeva gefunden – einfach Bommel daraus machen. Aber schaut euch doch einfach mal selbst um: woolspireKAL quicksilverKAL moonraker KAL.

Hier noch einmal alle Infos zum Tuch auf einen Blick:
Anleitung: Quicksilver von Melanie Berg (Mairlynd)
Garn: DyeForYarn Merino/Silk Fingering (75 % Merino, 25 % Seide)
Farben: Escaping Laboratory Mouse, Last Sunset Light, Rotten Lemon Buttercream
Quicksilver-Kit bei Woolspire

Bis bald!
Susanne

linked @ RUMS und Woolspire Knit Along

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Super schön! Ich glaube ich muss mir auch noch einen Quicksilver stricken. Die Idee mit dem I-Cord-Rand ist gut, das werde ich dann auch so machen.

    Liebe Grüße von Sophie

  2. Total schön und die Farben sind klasse für den Sommer. Luftig ist es auch noch – ich würde sagen, ein perfektes Sommertuch.
    LG
    Manu

  3. Toll, dass Du durchgehalten hast 🙂 Das Tuch ist wunderschön geworden, die Arbeit hat sich echt gelohnt:-)

    Liebe Grüße, Brigitte