12 von 12 – Januar 2014

Der erste Gang nach draußen heute morgen : Ernüchternd kalt und neblig.

12 von 12

Lieber noch eine Runde weiterpoofen. Sonntags lassen wir es ruhig angehen.

12 von 12

Nach dem Kaffee Zeit für ein paar Häkelübungen.

12 von 12

Madame Zahnlos gönnt sich ebenfalls noch eine kurze Auszeit. Oder auch eine längere.

12 von 12

Unser sonntägliches Highlight, ein ausgedehnter Spaziergang mit den Fellnasen heute in die lothringische Winterlandschaft. Die Sonne lässt sich langsam blicken.

12 von 12

Der Weg führt uns über verschlungene Pfade …

12 von 12

vorbei an langhaarigen, behörnten Zaungästen …

12 von 12

und seltsamen Sehenswürdigkeiten.

12 von 12

Zu Hause erwartet uns ein Hauch von Frühling.

12 von 12

Zeit für’s Mittagessen.

12 von 12

Für den Rest des Tages heißt es ausruhen …

12 von 12

und alte Filme gucken.

12 von 12

Warum jetzt dieser äußerst aufregende Einblick in einen Sonntag bei Schreibers? Bei Frau Kännchen gibt es das Fotoprojekt 12 von 12, bei dem jeder 12. eines Monats in 12 Fotos festgehalten wird.

Ich hoffe, ihr hattet auch einen entspannten Sonntag!

Danke für’s Vorbeischauen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hast Du schöne Hunde!
    Was ist das für eine Rasse?
    Mein Mann und ich sind auch am Überlegen uns einen Hund zuzulegen.
    Mein Mann ist nun in Pension und er braucht Beschäftigung und Bewegung, denn Lesen, Computer, Modellbau etc. sind nicht alles.

    Liebe Grüße
    Waltraud

    • Vielen Dank, da freuen sich die zwei aber über dieses Kompliment. Die größere ist ein Australian Shepherd, der kleinere ein Sheltie. Das sind beides Rassen, die außer Bewegung auch eine Menge Training und Kopfarbeit benötigen. Besonders die Große ist eigentlich ein zum Arbeiten gezüchteter Hütehund und kein „Familienhund“. Da solltet ihr euch sehr gut informieren, welcher Hund zu euch passt.

      LG
      Susanne