Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze

Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze

In der letzten Woche war es bei uns so richtig knackig kalt – Minusgrade sogar tagsüber. Als wärmeliebender Krebs würde ich da ja das Haus am liebsten gar nicht verlassen und mich nur eingemummelt vor dem Ofen aufhalten. Leider geht das nicht, denn spätestens am zweiten Tag würden meine zwei zotteligen Vierbeiner auf die Barrikaden gehen und mich mitleidlos nach draußen schleifen. Um die Kälte wenigstens ein bisschen erträglicher zu machen, hat mir noch eine adäquate Mütze gefehlt. Möglichst dick, neutrale Farbe, schlicht, ohne aufwändiges Muster, ohne Beanie oder Slouchy – eine, die einfach nur warm hält.

Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze

Dieses Mal habe ich nicht nach einer Anleitung gestrickt, sondern habe mit der dicksten Wolle aus meinem Vorrat einfach losgelegt. Nach mehreren Anläufen hatte ich die richtige Maschenanzahl für meinen recht kleinen Kopf raus und die Abnahmen sind genau so aufgegangen, dass die Mütze auch von der Länge optimal passt. Von dem 100 g-Knäuel war auch gerade noch so viel übrig, dass es für einen kleinen Bommel gereicht hat. Ich habe zwar noch eine Weile hin und her überlegt, ob ich die Mütze jetzt mit oder ohne Bommel möchte, nach einer spontanen Nachfrage auf Instagram ist mir die Enscheidung dann aber leichter gefallen.

Quite Simply - Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze

Für den Fall, dass euch auch noch eine dicke Wintermütze fehlt, gebe ich meine Anleitung natürlich gerne weiter. Eine Maschenprobe habe ich allerdings nicht gemacht, ich stricke aber eher fest, wer sehr locker strickt, müsste eventuell eine dünnere Nadelstärke nehmen. Meine Mütze passt für einen Kopfumfang von ca. 53 – 55 cm.

Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze:

Wolle: 1 Knäuel/100 g Lang Yarns Merino 50 (oder ein anderes Garn mit einer Lauflänge von ca. 90 m/100 g)
Nadeln: Nadelspiel Größe 6 mm und 7 mm (bis zu den Abnahmen geht natürlich auch eine kurze Rundstricknadel (40 cm))

Und so geht’s:

Mit der Nadel 6 mm 64 Maschen anschlagen und auf den vier Nadeln verteilen. Im Rippenmuster *1 M re, 1 M li* 5,5 cm bzw. 11 Runden stricken.

Zur Nadel 7 mm wechseln und glatt rechts (also alle M re) bis zu einer Länge von 13 cm ab der Kante bzw. 14 Runden stricken.

Jetzt folgen die Abnahmen:

Runde 1: *6 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (= 56 M)
Runde 2: alle M re
Runde 3: *5 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (= 48 M)
Runde 4: alle M re
Runde 5: *4 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (= 40 M)
Runde 6: alle M re
Runde 7: *3 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (=32 M)
Runde 8: alle M re
Runde 9: *2 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (=24 M)
Runde 10: alle M re
Runde 11: * 1 M re, 2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (16 M)
Runde 12: alle M re
Runde 13: *2 M re zus*, von * bis * bis zum Ende der Runde wiederholen (8 M)

Den Arbeitsfaden mit einer Länge von ca. 15 cm abschneiden, durch die verbleibenden 8 Maschen fädeln, diese fest zusammenziehen und das Fadenende vernähen.

Nach Belieben aus dem restlichen Garn einen Bommel herstellen (oder einen Pelzbommel nehmen) und annähen. (Bommel-Anleitungen finden sich im Netz zur Genüge).

Fertig!

Quite Simply - Strickanleitung für eine einfache dicke Mütze

Viel Spaß beim Nachstricken! Falls es Fragen gibt, einfach her damit.

Bis bald!
Susanne

(Linked @ creadienstag und Auf den Nadeln Februar)

 

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Susanne,
    Bin totaler Strickanfänger. Habe mir aber gerade die Merino 50 Wolle gekauft. Deine Mütze gefällt mir. Ich habe aber Nadeln der Stärke 8. Kann ich mich an Deine Anleitung halten oder muss ich die Maschenzahl ändern?
    Vielen Dank und Grüsse,
    Yvonne

  2. Liebe Susanne,
    Da ist für mich, deine ausführliche Anleitung für eine Strickmütze aus so dicker Wolle, leider zwei Tage zu spät gekommen.
    Ich hatte mir am Sonntag selber das Abmaschen zusammengefummelt, bin dabei aber ähnlich, wie du vorgegangen.
    Schön schlicht ist sie geworden und bestimmt mollewarm.
    Ich wollte bei meiner Mütze noch eine gehäkelte Rosette aufnähen, deshalb gibt es sie noch nicht heute beim Creadienstag zu sehen.
    LG,
    Monika

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: