Auf den Nadeln: Sommerpulli, Häkelkette, Socken

Sommerpulli Walk Along von Ankestrick - Raglan-von-oben

Wow, schon Anfang Juli, der Sommer ist gerade in vollem Gange, diese Woche werden hier bei uns in Lothringen an die 40° erwartet. Aber egal, ich stricke trotzdem. Wenn es draußen oder in der Wohnung gar nicht mehr geht, habe ich ja glücklicherweise mein gemütliches kleines Arbeitszimmer im kühlen Keller. Und so ergibt es sich, dass meine derzeitigen Strick- und Häkelprojekte gut vorankommen. Aktuell habe ich einen Sommerpulli begonnen und zwar den Walk Along von Ankestrick. Ein schlichter Raglan-von-oben, dem ein raffinierter Lagen-Look ein den nötigen Pep verleiht. In meinem Wollvorrat fand sich für die Variante mit kurzen Ärmeln noch ausreichend Madelinetosh Tosh Merino Light. Da ich dieses Mal sehr viel Zeit und Mühe in die Maschenprobe gesteckt habe (sogar mit Waschen!) bin ich wirklich schon total gespannt, wie das Ergebnis wird. Weiterlesen

Pullover stricken: Mailin aus Rosy Green Wool

Pullover stricken: Mailin aus Rosy Green Wool

Nachdem der erste Versuch eines Pullovers aus Rosy Green Wool ja daran gescheitert ist, dass ich mich mit der entsprechenden Anleitung nicht so anfreunden konnte und das Ding nach dem Waschen drei Nummern zu groß war, ist der zweite Versuch jetzt besser geglückt. Die Anleitung Mailin von Isabell Kraemer gefällt mir richtig gut. Sie ist sehr gut beschrieben und es gibt sie auch auf deutsch (obwohl ich mittlerweile so in den englischen Anleitungen drin bin, dass ich manches sogar in der englischen Version nachschauen musste).

Der Mailin Pullover wird nahtlos von oben nach unten gestrickt mit einem einfachen Lace-Muster vorne und zum Schluss hat man die Wahl zwischen einem normalen Rundhalsausschnitt oder einem Rollkragen. Für einen Pullover ist das ein wirklich einfaches und schnelles Projekt. Weiterlesen

Neues Pullover-Projekt und der zweite Exploration Station Schal

Schal stricken - Exploration Station

Letzten Monat hatte mich ja aus unerfindlichen Gründen eine seltsame Motivation gepackt und ich wollte ganz dringend noch einen Exploration Station Schal stricken. Und so ist er dann auch ruck zuck fertig geworden. Obwohl bei einigen Abschnitten die Reihen zwei Mal mit zwei Farben gestrickt werden und die Reihen zum Ende hin länger und länger werden, ist mir das Ganze superschnell von der Hand gegangen. Die Farben gefallen mir im Gegensatz zu meinem ersten Versuch auch viel besser, die machen einfach Laune.

Schal stricken - Exploration Station

Die Anleitung ist ausführlich und gut beschrieben und zu den einzelnen Abschnitten gibt es wunderbare Video-Tutorials, so dass man als noch nicht so ganz erfahrene Strickerin auf jeden Fall ein paar Dinge lernen kann. Weiterlesen

Auf den Nadeln im Januar #2

{Auf den Nadeln im Januar} Schal stricken: Exploration Station Shawl | Millefila

Als ich neulich auf woolspire das interessante Interview mit Stephen West gelesen habe, habe ich irgendwie Lust bekommen, noch einen Exploration Station Schal zu stricken. Den ersten habe ich ich ja während des Mystery Knit-Alongs letztes Jahr gestrickt, aber meine Farbwahl von damals hat mich bis jetzt noch nicht hundertprozentig überzeugt. Weil ich mich mit dem zweifarbigen Patent nochmal auseinandersetzen wollte und mir die Muster des Schals ansonsten gut gefallen, habe ich also noch einen Exploration Station Schal angefangen. Wieder mit Madelinetosh Tosh Merino Light. Der erste Abschnitt ist fast fertig. Danach kommt auch gleich der Brioche-Abschnitt (also das zweifarbige Patent). Das was in den gelben Linien jetzt noch so unordentlich aussieht, sind Löcher, das wird nach dem Spannen erst richtig zur Geltung kommen. Weiterlesen

Auf den Nadeln im Januar

Zurück aus dem Weihnachtsurlaub wünsche ich euch erstmal ein frohes und glückliches neues Jahr 2015!

Auf den Nadeln: Antrorse Sweater

Die letzten zwei Wochen haben wir hier ziemlich ruhig verbracht mit Familie, Hundespaziergängen, Fernsehen (die fünfte Staffel Downton Abbey ist glücklicherweise noch vor Weihnachten angekommen) und natürlich Stricken. Aktuell auf den Nadeln habe ich den seit Wochen geplanten Antrorse Sweater, der mir superschnell von der Hand ging. Das liegt wohl an der feinen dicken Rosy Green Wool aber auch daran, dass der Pullover ziemlich einfach zu stricken ist. Oben hat er einen breiten Kragen, der nachher mit drei Knöpfen geschlossen wird und auf der Vorderseite ist ein schlichtes, sich über 20 Reihen wiederholendes Pfeilmuster. Es werden keine Schulterrundungen geformt, weshalb der Pullover mit wenig unkomplizierten Zunahmen auskommt. Mir ist nur zu spät aufgefallen, dass ich kein passendes Nadelspiel in Größe 6 habe, da der komplette Körper des Pullis aber bereits fertig gestrickt ist, habe ich noch ein kleines Projekt für zwischendurch angefangen, bis die bestellten Nadeln da sind. Weiterlesen

stricken: Artemisia Pullover

stricken: Artemisia Pullover

Das erste meiner November Projekte ist beendet. Den Artemisia Pullover aus kuschelig weicher Malabrigo Merino Worsted in der Farbe Burgundy habe ich mit Hilfe des dazugehörigen Craftsy Kurses gestrickt. Der Pulli wird nahtlos von oben nach unten gestrickt. Begonnen wird mit Schulter und Hals vorne, danach werden weitere Maschen für Genick und Schulter hinten aufgenommen und das Ganze mit verkürzten Reihen geformt. Weiterlesen

was im November alles zu stricken ist

was im November zu stricken ist: Artemisia Sweater

Momentan geht es mit dem Stricken nur langsam voran, jedenfalls fühlt es sich für mich langsam an, obwohl ich eigentlich in jeder freien Minute stricke. Das liegt sicherlich daran, dass ich aktuell drei Projekte laufen habe, von denen ich mir vorgenommen habe, sie im November fertig zu stricken. Mit dem Artemisia Sweater sollte dies auf jeden Fall gelingen, denn es fehlt nur noch der letzte Ärmel. Da es wettertechnisch ja zügig bergab geht, freue ich mich auch schon ziemlich auf dieses kuschelige Teil. Weiterlesen