Ziggurat Knit Along – das Ergebnis

Ziggurat Knit Along

Am ersten August ist der ist der Ziggurat Knit Along in der Fadenstille Gruppe gestartet, bei dem es um Pullover/Cardigans geht, die mit der Ziggurat Technik von Åsa Tricosa gestrickt werden. Über die Anfänge meines Simple Ziggurat hatte ich schon berichtet. Obwohl mein Pullover erst zu kurz geraten war und ich den Kontraststreifen ribbeln und nach Verlängerung des grauen Abschnitts noch einmal stricken musste, ist er tatsächlich schon fertig!

Simple Ziggurat Knit Along

Gestrickt ist mein Simple Ziggurat aus Allino von BC Garn. Das Garn besteht aus 50 % Baumwolle und 50 % Leinen. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich einfach mal ein Garn nicht tierischen Ursprungs ausprobieren wollte und es mir für einen Übergangspullover praktisch erschien. Es ist ziemlich robust und hat sich sehr gut verstricken lassen. Bei Baumwollgarn besteht ja gerne die Gefahr, dass sich die einzelnen Fäden aufspalten, das war hier aber im Großen und Ganzen nicht der Fall. Für den Pullover habe ich fast sieben Knäuel der Hauptfarbe und fast zwei Knäuel der Kontrastfarbe verbraucht (bei 50 g/Knäuel und einer Lauflänge von 125 m).

Simple Ziggurat - Raglanpullover stricken

Mein Simple Ziggurat trägt sich sehr weich und angenehm und wird sicher oft im Einsatz sein, auch wenn er im Ergebnis obenrum doch ein wenig zu weit geraten ist. Irgendwie habe ich immer Angst, die Sachen könnten zu eng sein und erreiche dann immer genau das Gegenteil, da muss ich noch einen Mittelweg für mich finden.

Die Ziggurat-Technik ist auf jeden Fall empfehlenswert und nach dem ersten Pullover gar nicht mehr so kompliziert, wie es am Anfang scheint. Mein zweiter Simple – diesmal in Aran für kältere Tage – ist schon in Arbeit und die Schulterpartie ging jetzt völlig problemlos.

Bis bald und habt eine schöne Zeit!
Susanne

linked @ Me Made Mittwoch (Premiere!)
Anleitung: Simple Ziggurat von Åsa Tricosa
Garn: BC Garn Allino/woolspire

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Susanne!
    Dein Pullover ist sehr schön geworden, so sauber und ordentlich gestrickt! Wirklich toll. Die Kombination von Grau und Rot passt perfekt. Ein toller Pullover für den Herbst! 🙂
    Liebe Grüße, Bente

  2. Hallo, habe erst jetzt deinen Blog entdeckt und bin begeistert über die informativen Beiträge und schönen Fotos. Und vor allem Deine Geschwindigkeit im Stricken …
    Ich werde mich jetzt auch mal an den Ziggurat wagen, bis jetzt habe ich einige Sachen von Christina Körber-Reith gestrickt, diese Anleitungen sind auch empfehlenswert. Frau lernt ja nie aus 🙂
    Weiterhin viel Spaß beim Stricken und liebe Grüße aus dem Allgäu
    Hilde

  3. Willkommen beim MMM! Solche nahtlosen Stricktechniken finde ich ja faszinierend (besonders die eingestrickten Ärmel – Die Nähte werden bei mir an der Stelle nie besonders schön). Aber ich habe schon bei RVO immer Passformprobleme und brauche ein paar Anläufe – Einzelteile kann ich mit meinem Schnitt vergleichen, und dann weiß ich, dass es passt. Da bin ich wohl durch die Näherei geprägt. Aber die Schlichtheit ohne Nähte hat schon was! Die einfachen eingerollten Säume gefallen mir auch sehr gut, da kann das Material für sich wirken.

    • Vielen Dank! Ich bin ein großer Fan von RVO Pullis! Und vor allem beim Ziggurat gelingen die „Nähte“ eigentlich fast automatisch. Mit der Passform ist das halt immer so eine Sache, weil man oft nicht genau weiß, wie sich die Wolle nach dem Waschen verändert – notfalls kann man aber auch einfach zwischendrin waschen.

  4. Liebe Susanne,
    wie schon im KAL geschrieben, finde ich deine Farbwahl sehr schön!
    Ich kann verstehen, dass du ihn gerne ein wenig enger gehabt hättest, aber er ist auch so immer noch sehr stimmig und steht dir sehr gut.

    Inzwischen bin ich über den für mich lange nicht verständlichen Pkt 4 der Anleitung weitergekommen und hoffe so nun doch noch irgendwann auch einen Simple mein Eigen nennen zu dürfen….auch wenn der Weg dahin noch lang ist. 🙂

    Liebe Grüße
    Eva

    • Vielen Dank, liebe Eva! Super, dass du die kniffligen Stellen geschafft hast, dann sind doch die größten Schwierigkeiten überwunden und der Rest geht sicher wie von allein 🙂

      Liebe Grüße
      Susanne

  5. Dein Pullover ist wunderschön geworden,das Garn sieht auch sehr schön verstrickt aus,es macht ein tolles Maschenbild
    Ich stricke auch bei dem KAL mit,bei mir fehlen noch die Ärmel,ich finde die Modelle von Äsa toll

    • Danke sehr! Dann hast du es ja auch bald geschafft! Obwohl sich Ärmel bei mir immer ganz schön ziehen können, die stricke ich am unliebsten! Die Modelle von Asa finde ich auch sehr schön und werde bestimmt noch das eine oder andere machen.